Corona (English translation)

Advertisements
German

Corona

Aus der Hand frißt der Herbst mir sein Blatt: wir sind Freunde.
Wir schälen die Zeit aus den Nüssen und lehren sie gehn:
die Zeit kehrt zurück in die Schale.
 
Im Spiegel ist Sonntag,
im Traum wird geschlafen,
der Mund redet wahr.
 
Mein Aug steigt hinab zum Geschlecht der Geliebten:
wir sehen uns an,
wir sagen uns Dunkles,
wir lieben einander wie Mohn und Gedächtnis,
wir schlafen wie Wein in den Muscheln,
wie das Meer im Blutstrahl des Mondes.
 
Wir stehen umschlungen im Fenster, sie sehen uns zu von der Straße:
es ist Zeit, daß man weiß!
Es ist Zeit, daß der Stein sich zu blühen bequemt,
daß der Unrast ein Herz schlägt.
Es ist Zeit, daß es Zeit wird.
 
Es ist Zeit.
 
Submitted by Manuela Colombo on Fri, 02/02/2018 - 19:58
Submitter's comments:

Paul Celan: “Mohn und Gedächtnis” , Deutsche Verlags–Anstalt GmbH, Stuttgart, 1952

Align paragraphs
English translation

Corona

Autunm eats its leaf out of my hand: we are friends.
From the nuts we shell time and we teach it to walk:
then time returns to the shell.
 
In the mirror it's Sunday,
in dream there is room for sleeping,
our mouths speak the truth.
 
My eye moves down to the sex of my loved one:
we look at each other,
we exchange dark words,
we love each other like poppy and recollection,
we sleep like wine in the conches,
like the sea in the moon's blood ray.
 
We stand by the window embracing, and people look up from the street:
it is time they knew!
It is time the stone made an effort to flower,
time unrest had a beating heart.
It is time, it were time.
 
It is time.
 
Submitted by Manuela Colombo on Fri, 02/02/2018 - 20:09
Author's comments:

Translated by Michael Hamburger

Comments